Für Beratungsanfragen nutzen wir Drittanbieter, welche persönliche Daten über Ihre Aktivität sammeln. Um die Beratungsfunktion auf unserer Website nutzen zu können, stimmen Sie bitte dauerhaft den Cookies der Kategorie "Marketing" zu, indem Sie "Dauerhaft akzeptieren" klicken. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dauerhaft akzeptieren

Ihre Cookie-Einwilligung ändern

Ihr Webbrowser ist veraltet.

Um den vollen Funktionsumfang unserer Website nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Zurück

Ist der gemeinsame Betrieb von Abluft-Dunstabzugshauben und Lüftungsanlagen möglich?

Wie beim gemeinsamen Betrieb von Lüftungsanlagen mit raumluftabhängigen Feuerstätten entsteht bei laufenden Abluft-Dunstabzugshauben ein Unterdruck im Raum. Dieser führt zu einem erhöhten Druck auf Seiten des Abluftventilators, wodurch er an Förderleistung verliert. Gleichzeitig erhöht sich die Förderleistung auf der Zuluftseite, was zu fehlender Balance zwischen Zu- und Abluft und damit zu einer verringerten und schlechteren Wärmerückgewinnung führt. Der gemeinsame Betrieb von Abluft-Dunstabzugshauben und Lüftungsanlagen sollte deshalb nur stattfinden, wenn für eine ausreichende, externe Luftzufuhr gesorgt wird. Alternativ sind Umluft-Dunstabzugshauben (mit Fett- oder zusätzlichem Aktivkohlefilter) einzusetzen, die keinerlei Unterdruck in dichten Räumen verursachen und deshalb für den gemeinsamen Betrieb geeignet sind.