AT

Zurück

Radon-Vorsorge mit dem ReMo click System

Das ReMo click System von FRÄNKISCHE unterstützt dabei, Feuchtigkeit und gesundheitsschädliches Radon aus Gebäuden fernzuhalten. Der Grund: Das Elektroinstallationssystem wird werkzeuglos über eine Klebeschiene auf Schweißbahnen verlegt, sodass die Abdichtungsebene unter dem Estrichboden nicht beschädigt wird. So können Radon und Feuchtigkeit nicht über die Bodenplatte eindringen.

Man kann es weder sehen, noch riechen oder schmecken: das Edelgas Radon. Das radioaktive Gas entsteht beim Zerfall von natürlichem Uran und wird aus Böden sowie Gesteinen freigesetzt. Durch Risse und Undichtigkeiten im Fundament gelangt es aus dem Erdboden in das Innere von Gebäuden. Je nach Region, Baugrund und Wohnsituation entstehen schnell hohe Konzentrationen in der Raumluft. Atmen Bewohner das Edelgas über einen längeren Zeitraum in erhöhten Dosen ein, steigt das Risiko für Lungenkrebs – laut Bundesamt für Strahlenschutz ist Radon nach dem Rauchen die zweithäufigste Ursache dafür. Um der unsichtbaren Gefahr schon beim Neubau oder bei der Sanierung vorsorglich entgegenzutreten, empfiehlt sich das ReMo click System von FRÄNKISCHE für die Elektroinstallation auf abgedichteten Bodenplatten.

Keine Chance für radioaktives Radon

Die ReMo click Klebeschiene, die Elektroinstallationsrohre aufnimmt, wird werkzeuglos verlegt und beschädigt die Abdichtungsebene nicht, wie das beim Bohren oder Schrauben der Fall wäre. Dank der Klebe- und Klick-Installation des Systems bilden sich keine Fugen, Risse oder Undichtigkeiten in der Bodenplatte, über die das gefährliche Gas und unerwünschte Feuchtigkeit ins Gebäude gelangen können.

Bevorzugte Anwendungsgebiete des Elektroinstallationssystems sind sandfreie Heiß- oder Kaltschweißbahnen, die als Abdichtung unter Estrichböden dienen, sowie Hohlwände. „Die Elektroinstallation mit unserem ReMo click System direkt auf der Schweißbahn ist eine gute Lösung, um Radon gar nicht erst ins Gebäude eindringen zu lassen. So geben wir Bewohnern mehr Sicherheit“, erläutert Sascha Buld, Produktmanager im Geschäftsbereich Elektro Systeme bei FRÄNKISCHE.

ReMo click System: zuverlässig und flexibel

Schnell, sicher und ohne Werkzeug – das ReMo click Installationssystem ist einfach zu verarbeiten: Ein Fachhandwerker befestigt die selbstklebende ReMo click-Schiene, die auf sauberen Untergründen haftet. Anschließend klickt er das beidseitig profilierte Kunststoffrohr FFKu ReMo click auf und stellt so über die patentierte Klemmgeometrie eine sichere Verbindung her. Die hohe Druckfestigkeit des Rohrs von 500 N/5 cm erhöht die Trittsicherheit und den mechanischen Schutz für Kabel sowie Leitungen, sodass das leichte Rohr ideal für die Verlegung auf dem Fußboden ist. „ReMo click spart Zeit und Kosten in der Elektroinstallation: Dank der Klebeschiene und der Klemmverbindung kann ein einzelner Fachmann das System verlegen, ganz ohne Bohren, Fräsen oder Schlitzen“, fasst Sascha Buld die Vorteile zusammen.

Wer verhindern möchte, dass Feuchtigkeit und das gesundheitsgefährdende Edelgas Radon über die Bodenplatte ins Gebäude eindringen, für den ist das ReMo click System von FRÄNKISCHE eine zukunftsfähige Lösung für die Elektroinstallation auf der Schweißbahn. Denn die selbstklebende Schiene und das profilierte Kunststoffrohr halten die Abdichtungsebene unter dem Estrich intakt – sichere Radon-Vorsorge ohne Chance für Undichtigkeiten.

Videos

ReMo click - Elektroinstallation über die Außenfas...
ReMo click - Montage