Zurück

Neu: Verteilerbauwerke von FRÄNKISCHE

Schacht und Rohrsystem für Mehrfachanlagen zur Regenwasserbehandlung

 

Neue Verteilerbauwerke ergänzen das Sortiment von FRÄNKISCHE im Bereich der Regenwasserbehandlungsanlagen: Der kompakte Verteilerschacht und das modular aufgebaute Verteilerrohr-System vereinfachen die Zu- und Ablauf-Situation bei zwei oder mehreren angeschlossenen SediPipe- und SediSubstrator-Behandlungsanlagen. Die komplett unterirdisch verbauten Lösungen sind auch bei großen angeschlossenen Einzugsgebieten leistungsstark und flexibel im Einsatz.

 

Wo Raum knapp ist oder besondere örtliche Bedingungen herrschen, sind kompakte Sedimentationsanlagen unter der Erdoberfläche besonders gefragt. Die platzsparenden, hochleistungsfähigen Regenwasserbehandlungssysteme SediPipe und SediSubstrator von FRÄNKISCHE können auch in geringer Einbautiefe verbaut werden. Oberirdisch bleibt die Fläche erhalten und kann zum Beispiel als Parkplatz genutzt werden. Abhängig von der Größe der anzuschließenden Fläche und den Voraussetzungen vor Ort können zwei oder mehr Behandlungsanlagen zusammengestellt werden. Auch bei besonderen Anforderungen und komplexen lokalen Gegebenheiten stellen die anpassungsfähigen Systeme eine leistungsstarke und bedarfsgerechte Regenwasserbehandlung sicher.

Regenwasserreinigung: aus semi-zentral wird zentral

Die neuen Verteilerbauwerke weiten die Vorteile der semi-zentralen Reinigungsanlagen aus, sodass sich die Grenzen zur zentralen Regenwasserbehandlung auflösen: Wird eine Mehrzahl der platzsparenden, unterirdischen Sedimentationsstrecken parallelgeschaltet, vergrößert sich ihr Reinigungsvolumen und ermöglicht auch den Anschluss sowie die Behandlung großer Einzugsgebiete.

Gleichzeitig vereinfachen die Verteilerbauwerke den Zu- und Ablauf bei mehreren parallel angeordneten Anlagen: Der kompakte Verteilerschacht ist optimiert für zwei angeschlossene Sedimentationsanlagen, und das Verteilerrohr-System für Mehrfachanlagen schafft beste Bedingungen auch für große Einzugsgebiete. Die einzelnen Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und auch bei schwierigen Baustellen-Bedingungen ideal einsetzbar.

Kompakter Verteilerschacht für zwei Behandlungsanlagen

Werden zwei Reinigungsanlagen des Typs SediPipe level parallelgeschaltet, kommt der Verteilerschacht zum Einsatz. Der Schacht DN 600 ist zusätzlich zu den zwei Rohranschlüssen für die Behandlungsanlagen mit einem Bypass als Überlauf bei größeren Wassermengen ausgestattet. Das vertikal einsetzbare Diffusor-Gitter hält im Startschacht Grobstoffe zurück und schafft eine Beruhigungszone im Zulauf. So ist sichergestellt, dass das verschmutzte Wasser gleichmäßig in beide Reinigungsanlagen strömt. Das gereinigte Wasser wird im Verteiler-Zielschacht, der bis auf das Diffusor-Gitter identisch zum Startschacht ist, zusammengeführt und anschließend abgeleitet. Anschlusssets in verschiedenen Rohrlängen verbinden Verteilerschächte sowie Behandlungsanlagen fachgerecht und runden das System ab.

Verteilerrohr-System – modular, flexibel, grenzenlos

Während der Verteilerschacht für zwei Behandlungsanlagen konzipiert ist, ermöglicht das Verteilerrohr-System die Regenwasserreinigung auch für große Flächen: Die modular aufgebaute Lösung ordnet mehrere SediPipe- bzw. SediSubstrator-Anlagen parallel nebeneinander an und stellt sicher, dass sie optimal genutzt werden können. Das Verteilerrohr DN 800 steuert den Zulauf zu den einzelnen Behandlungsanlagen. Durch die zentrisch, mittig angebrachten, seitlichen Rohranschlüsse wird im Verteilerrohr ein Wasseraufstau erzeugt, der das ankommende Niederschlagswasser beruhigt, bevor es zu den angeschlossenen Behandlungsanlagen fließt. Das sorgt für eine gleichmäßige Beschickung aller Anlagen hinsichtlich Hydraulik und Schmutzfrachten. Das gereinigte Regenwasser wird über das Sammelrohr DN 800 wieder zusammengeführt und zum Regenwasserkanal abgeleitet, der gleichzeitig als Bypass bzw. Überlauf bei großen Wassermengen dient.

Modulare Bauweise – einfache Handhabung

Das Baukasten-System rund um das Verteilerrohr DN 800 enthält bereits vordefinierte Module: Zusätzlich zum Grundrohr in zwei Längen gibt es Rohrsegmente mit zwei oder drei seitlichen Abgängen, die beliebig große Verteiler-Varianten ermöglichen. Auch einseitig geschlossene Rohrstücke sowie Rohre mit Inspektionsöffnungen für die regelmäßige Wartung gehören zum System. Die einzelnen Komponenten lassen sich je nach Bedarf zu unterschiedlich langen und komplexen Verteilerbauwerken zusammenstellen. Mithilfe von Doppelsteckmuffen und Dichtringen werden die Module auf der Baustelle miteinander verbunden. Anschlusssets in verschiedenen Längen, die Verteiler- bzw. Sammelrohr und Behandlungsanlagen fachgerecht miteinander verbinden, komplettieren das Sortiment.

Verteilerbauwerke: alles aus einer Hand von FRÄNKISCHE

Mit den neuen Verteilerbauwerken baut FRÄNKISCHE seinen Anspruch aus, alle Komponenten für die effiziente Regenwasserreinigung aus einer Hand zu liefern: „Für uns als Komplett-Anbieter ist es ein logischer Schritt, auch die Verteilerbauwerke, die bislang meist aus Beton gefertigt sind, an unsere Lösungen aus langlebigem, hochwertigem Kunststoff anzugleichen. Wir haben ein aufeinander abgestimmtes Baukasten-System mit einzelnen Modulen entwickelt, für alle Eventualitäten in der Planung und für komplexe örtliche Bedingungen“, erklärt Guido Weigl, Produktmanager im Geschäftsbereich Drainage Systeme bei FRÄNKISCHE.

Die leichten, hochbelastbaren Bauteile sind standardisiert und bereits vorkonfektioniert. Die Größe der gesamten Behandlungsanlage und der Einbauort können je nach Erfordernis optimal geplant und gewählt werden. Das geringe Gewicht der Komponenten und die modulare Bauweise erleichtern das Handling auf der Baustelle – Verteilerschacht und Verteilerrohr-System lassen sich schnell verbauen und gut in bestehende Kanalnetze integrieren. Die einzelnen Bestandteile sind einfach zu bestellen und kurzfristig verfügbar.

Der kompakte Verteilerschacht und das neue Verteilerrohr-System von FRÄNKISCHE vereinfachen die Zu- und Ablauf-Situation bei Mehrfachanlagen zur Regenwasserbehandlung. So schaffen sie perfekte Ausgangsbedingungen für die optimale Nutzung und Funktion, ob bei zwei oder mehreren angeschlossenen Reinigungsanlagen.

Videos

Animation Verteilerbauwerke

Downloads