Für Beratungsanfragen nutzen wir Drittanbieter, welche persönliche Daten über Ihre Aktivität sammeln. Um die Beratungsfunktion auf unserer Website nutzen zu können, stimmen Sie bitte dauerhaft den Cookies der Kategorie "Marketing" zu, indem Sie "Dauerhaft akzeptieren" klicken. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dauerhaft akzeptieren

Ihre Cookie-Einwilligung ändern

Ihr Webbrowser ist veraltet.

Um den vollen Funktionsumfang unserer Website nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Zurück

Sind alpex Installationen mit vollenthärtetem Wasser möglich?

Ja, alpex Installationen (Rohr + PPSU + Messing) können mit enthärtetem Wasser bis auf 0°dH betrieben werden. Bei der Enthärtung ist darauf zu achten, dass der Grenzwert für Natrium-Ionen von 200mg/l nicht überschritten wird. Aus Korrosionsschutzgründen ist eine Wasserhärte von mindestens 3°dH empfehlenswert. Beim Einsatz von Trinkwasser für den menschlichen Gebrauch ist eine Wasserhärte von 4-8°dH optimal.