Zurück

Sind alpex Mehrschichtverbundrohre für Kaltwasserleitungen gegen Schwitzwasser zu dämmen?

Ja, die Dämmung von Trinkwasserleitungen kalt ist nach DIN 1988-200 Tab. 8 und 9 erforderlich, um eine Tauwasserbildung zu vermeiden und das Trinkwasser vor Erwärmung bei erhöhten Umgebungstemperaturen zu schützen. Rohrleitungen mit Kontakt zum Bauwerk (Unterputz, Estrich, usw.) sind mindestens mit einer einfachen Umhüllung (Rohr im Schutzrohr) zu schützen. Hierbei ist der Schallschutz nach DIN 4109 zu beachten. Eine entsprechende Dämmung ist empfehlenswert, um Knack- und Fließgeräusche zu vermeiden.