FAP - Glasseidengewebe mit Aluminiumummantelung

Beschreibung

FAP kann bei Strahlungstemperaturen bis 650°C und Umgebungstemperaturen bis 200°C eingesetzt werden. Kennzeichnend sind seine hohe Reflektion von Strahlungswärme sowie das hohe Temperaturdelte (Außen/Innen). Der flexible Glasseidenschlauch mit Aluminiumummantelung ist die zuverlässige Wahl zur sicheren Leitungsführung, auch bei sehr hohen Temperaturen.

 

Maximale Gebrauchstemperatur:

200°C

Anwendung

Automotive und Nutzfahrzeuge: Motorraum, Abgasanlage