SediPoint

Beschreibung

SediPoint setzt die Strömungstrenner-Technologie auf einzigartige Weise und auf kleinstem Raum um: Die Sedimentationskassette mit spiralförmiger Wasserführung überträgt die Technologie in Schachtbauweise auf minimalen Platzbedarf. Das Wasser wendelt sich dabei ab dem Zulauf gegen den Uhrzeigersinn nach oben, Feinstoffe sinken in die Depots.

Die beiden patentierten Strömungstrenner schaffen einen strömungsberuhigten Bereich für die Depotsicherung. Leichtstoffe steigen nach oben, wo sie durch das Tauchrohr zurückgehalten werden. Bei einem extremen Regenereignis schützt der integrierte Bypass das Kanalnetz vor Überlastung. Selbst im Öl-Havariefall ist SediPoint absolut zuverlässig: Das Tauchrohr im Schacht hält Leichtflüssigkeiten wie Öl bei  Trockenwetter zuverlässig in der Anlage zurück. Das optionale Anschlussset ermöglicht den Zugang zum außenliegenden Untersturz für Inspektions- und  Wartungsarbeiten. Das vorkonfektionierte Set samt Abdeckung sorgt für schnellstes Handling auf der Baustelle (keine Formteilauswahl). Leichter und beständiger Kunststoffschacht DN 600 aus PP, außen schwarz und innen gelb, für optimierte Inspizierbarkeit. Ausgelegt auf die Verwendung von Standard Schachtabdeckungen LW 610 zur bauseitigen Lieferung. Zulaufdurchmesser DN 200 KG Spitzende, Ablaufdurchmesser DN 315 KG Spitzende, je bei Bedarf zur bauseitigen Reduzierung. Integrierter Bypass DN 315 KG Spitzende. Der Schacht ist hochdruckspülbar. Langes Reinigungsintervall von 2 Jahren

Anwendung

Zur Behandlung belasteter Regenabflüsse als Sedimentationsanlage vom Typ D25, D24 und D21 nach DWA-Merkblatt M153 sowie zum Rückhalt von Leichtflüssigkeiten im Havariefall bei Trockenwetter. Besonders geeignet zum Einsatz in der Neuplanung und zur Nachrüstung im Bestand bei beengten Platzverhältnissen oberirdisch wie auch unterirdisch durch vorhandene Medien. Mit nachgewiesener Reinigungsleistung durch den TÜV Rheinland LGA Products GmbH.