DE

Lebensadern der vernetzten Gesellschaft: Rohrsysteme aus Kunststoff

Plastik ist nicht gleich Plastik:

Rohrsysteme aus Kunststoff sind keine Wegwerfprodukte, sondern hochwertige und langlebige Industriegüter. Wie Adern durchdringen ihre Anwendungen alle wichtigen Lebensbereiche und beeinflussen unsere vernetzte Gesellschaft über Jahrzehnte hinweg. Ein Alltag ohne Kunststoff ist nicht mehr vorstellbar.

Kunststoff ist einer der wichtigsten Werkstoffe in der modernen Gesellschaft und in seinen verschiedenen Ausprägungen aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Auch in Zukunft bleibt Kunststoff allein aufgrund der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten ein gefragter Werkstoff. Vor allem für langlebige Investitionsgüter ist Kunststoff die ideale Materialgrundlage, denn damit lassen sich die zentralen, lebenswichtigen Bereiche unserer Infrastruktur abdecken – POWER. WATER. DATA. AIR.

Rohrsysteme aus Kunststoff sind haltbare, langfristige Anwendungen für jeden Bereich unserer Infrastruktur.

Sie durchziehen alle lebenswichtigen Elemente und nehmen unter den Stichworten „POWER. WATER. DATA. AIR.“ die globalen Trends Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit auf:

Der Transport aller wichtigen Elemente, die wir für unsere moderne Lebensführung brauchen, ist unsere Kompetenz am Bau. Alles, was sicher von A nach B befördert werden muss, fließt durch Rohrsysteme von FRÄNKISCHE. In der Praxis versorgen wir Planer, Installateure, Bauunternehmen oder Kommunen in ganz Deutschland und der Welt mit allem, was sie zur Umsetzung von Wasser-, Gas-, Heizungs- oder auch Datenleitungen brauchen, vom Rohr über die Verbindungstechnik bis hin zum Zubehör. Auch große Rigolen-Anlagen, komplexe Reinigungssysteme, Multimedia-Rohre oder Lösungen für die kontrollierte Wohnraumlüftung gehören zu unserem Sortiment. Unser erklärtes Ziel ist es, die lebenswichtigen Elemente POWER, WATER, DATA und AIR durch Qualität und Innovationskraft „made in Germany“ jeden Tag ein Stück sicherer, besser, ökologischer und wirtschaftlicher zu machen, immer und überall: We manage the essence of life.

Einsatz von Kunststoffrohrsystemen in der öffentlichen Infrastruktur

Breitbandausbau / Digitalisierung
Breitbandausbau / Digitalisierung

Zukunftsfähige Leerrohr-Installationen

Der Breitbandausbau ist für die digitale Zukunft Deutschlands ein wichtiger Faktor. Wo es um Daten und Digitalisierung geht, sind zukunftsfähige Leerrohr-Installationen gefragt: Kabelschutzrohre aus Kunststoff ummanteln Stromleitungen unter der Erde, schützen sie und mindern unerwünschte Wärmeabstrahlungen auf Boden und Pflanzen.

Dachbegrünung mit effizientem Regenwassermanagement
Urbanisierung

Klimagerechte Stadtplanung

Immer mehr Menschen ziehen in die Städte, wo mehr Häuser und Straßen gebaut und Flächen versiegelt werden. Gleichzeitig bringt der Klimawandel zunehmend Starkregenereignisse und Sturzfluten mit sich. Vorbeugender Schutz wie unterirdische Rückhalteanlagen und Entwässerungssysteme aus Kunststoff können große Mengen Niederschläge aufnehmen, speichern und kontrolliert ableiten. Diese lassen sich auch hervorragend mit Systemen zur Verdunstung kombinieren, z. B. über Gründächer oder Fassaden.

Haustechnik Installationssysteme
Haustechnik Installationssysteme

Hygienisch einwandfrei

Leitungen, die Trinkwasser oder Gas führen, sind sensible Systeme, die besonderen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen unterliegen. Kunststoff weist hervorragende Materialeigenschaften für höchste Trinkwasserqualität auf. Die Rohrsysteme erfüllen strengste Sicherheitsanforderungen: Sie sind hygienisch einwandfrei, chemisch unbedenklich, korrosionsbeständig und inkrustationsfrei.

Einsparung der Kunststoffherstellung aus Erdöl

 

Die Kunststoffrohrindustrie nimmt ihre ökologische Verantwortung ernst und plant, wo möglich, Primärrohstoffe verstärkt durch Rezyklate zu ersetzen. Wir müssen schonend mit unseren Ressourcen umgehen und dafür sorgen, dass Kunststoffprodukte, auch unsere Rohrsysteme, maximal wiederverwertet werden können. Dafür hat die Kunststoffrohrindustrie seit Mitte der 1990er Jahre einen funktionsfähigen Recycling-Kreislauf aufgebaut. Neben Altrohren und Verarbeitungsresten werden auch andere Kunststoffprodukte gesammelt, sortiert, gereinigt und Mahlgut daraus produziert. Dieses wird zu Sekundärrohstoffen und daraus zu neuen Rohren verarbeitet. Alternativ wird das Mahlgut verwendet, um neue Kunststoffe herzustellen.

Sauberer Wasserkreislauf dank Kunststoffrohrsystemen

 

Urbanisierung, Flächenversiegelung, Starkregenereignisse – der Klimawandel stellt ein effizientes Wassermanagement vor ganz neuen Herausforderungen. Als Lebensadern der vernetzten Gesellschaft spielen langlebige Rohrsysteme auch für einen sauberen Wasserkreislauf eine entscheidende Rolle. Wir treffen sie dort überall an: bei der Trinkwassergewinnung und -verteilung, dem Fortleiten von Abwässern sowie dem Sammeln, Rückhalten, Reinigen, Ableiten oder Versickern von Regenwasser. Unsere innovativen Systeme tragen maßgeblich zu einer nachhaltigen Wasserwirtschaft bei - und so zu mehr Lebensqualität für jeden einzelnen von uns.

Vorteile von Kunststoffrohrsystemen

Die Kombination von Kunststoff und Ökologie ist nur scheinbar ein Widerspruch

Kunststoffrohre sind extrem langlebige und hochwertige Industriegüter, keine kurzlebigen Konsum- oder Einwegprodukte aus billigem Plastik. Rohrsysteme aus Kunststoff stehen für Nachhaltigkeit und können bis zu 100 Jahre lang eingesetzt und anschließend wiederverwertet werden. Somit sind sie keine Wegwerfprodukte, sondern tragender Bestandteil einer modernen Infrastruktur. Wie Adern einen Organismus durchziehen, so durchdringen Kunststoffrohrsysteme unsere Infrastruktur in allen Lebensbereichen.

Rohrsysteme aus Kunststoff zeichnen sich durch ihre lange Lebensdauer und ihre geringe Schadensanfälligkeit aus. Sie gewährleisten hohe Qualitätsstandards, haben ein geringes Gewicht und sind einfach zu verlegen. Weitere positive Eigenschaften sind chemische Widerstandsfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit, spezifische Isolationsfähigkeiten, Druckbeständigkeit oder statische Tragfähigkeit. Kunststoffrohre aus Recycling-Material werden heute in vielen Bereichen eingesetzt: Etwa im Regenwassermanagement, bei Sickerrohren oder im Kabelschutz.

Trinkwasserleitungen als Verpackung des wichtigsten Lebensmittels unserer Gesellschaft

In der Trinkwasser- und Gasversorgung ist nur Neuware ohne Rezyklat-Anteil erlaubt, aus Gründen der Hygiene, des Gesundheits- und Umweltschutzes sowie der Sicherheit.

Dreifach stark am Bau

Alles, was sicher von A nach B befördert werden muss, fließt durch Rohrsysteme von FRÄNKISCHE. Es gibt kaum einen Bereich, in dem unsere Produkte nicht eingesetzt werden. Lösungskompetenz, Vielfalt und Innovationskraft – dafür stehen unsere drei Bau-Bereiche Drainage Systeme, Elektro Systeme und Haustechnik.

Weiterführende Links

future map

Welche Technologien und Produkte werden Bauunternehmen, Installateure, Planer oder Kommunen in Zukunft nutzen, um den Megatrends unserer Zeit zu begegnen? Unsere future map zeigt, wo wir bereits heute Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit bieten – und welche Ziele wir morgen noch erreichen wollen.

Jetzt entdecken!

Fachverband Kunststoffrohr-Industrie

Der Kunststoffrohrverband e.V. (KRV), im Juli 1957 gegründet, ist der Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie mit Sitz in Bonn. Zu seinen Mitgliedern zählen Produzenten von Kunststoffrohren und Formstücken und nahezu alle weltweit bedeutende Rohstoffhersteller.

Weitere Informationen