Deutschland

Nachhaltigkeit

FRÄNKISCHE hat die Berechnung des CO2-Fußabdruckes über den gesamten Lebenszyklus für ausgewählte Produktgruppen durchgeführt. Ziel ist die umweltrelevanten Prozessschritte zu ermitteln und Verbesserungspotentiale aufzudecken.
Die Prozessschritte, die über hohen Einfluss auf den CO2-Fußabdruck verfügen, wurden identifiziert und Entwicklungspotential im Bereich der verwendeten Materialen und der eingesetzten Energie aufgezeigt. Weiterhin soll die Studie dazu beitragen, das Umweltbewusstsein der Mitarbeiter zu stärken und den Vertriebspartnern und Endkunden aufzuzeigen, dass FRÄNKISCHE systematisch die THG-Emissionswerte aller Prozess-Module ermittelt, um so die wesentlichen Treiber der Emissionen herauszufiltern.
Durch systematische Untersuchung der Verbesserungspotentiale wird es möglich, diese zu priorisieren und gezielt umzusetzen. Die Studie wurde durch die TÜV Rheinland LGA Products GmbH bezüglich der Normen DIN EN ISO 14040:2006 und DIN EN ISO 14044:2009 kritisch geprüft und zertifiziert.

FRÄNKISCHE betrachtet im Rahmen des durchgeführten CO2-Fußabdruckes folgende Produktgruppen:
FBY-EL-F schwarz
FPKu-EM-F grau
FFKuS-EM-F grau
FFKuS DATALIGHT
FFKu-Smart net
FFKu-ReMo click
Kabuflex R plus Typ 750
MMR Multimedia-Rohr