Deutschland

Mischinstallationen

Unzulässige Mischinstallation mit Fremdsystemen

Alle alpex Systembestandteile von FRÄNKISCHE sind DVGW-zertifiziert und optimal aufeinander abgestimmt. Eine Mischinstallation der alpex Systembestandteile mit Systembestandteilen von Fremdherstellern ist nicht zulässig, d.h. der Einbau von alpex Rohren mit Fremd-Fittings bzw. der Einbau von alpex Fittings mit Rohren von Fremdherstellern ist nicht zulässig.

Mögliche Mischinstallationen

Die Ausnahme bilden die Systembestandteile von CONEL CONNECT, dem Installationssystem der Großhandelsgruppe GC sowie Xtra Connect dem Installationssystem der Großhandelsgruppe Peiffer & May.

Für diese Produkte besteht Kompatibilität zu den alpex Systembestandteilen. Die alpex, CONEL CONNECT und Xtra connect Verbundrohrsysteme für die Trinkwasser- und Heizungsinstallation können gemischt installiert werden.

Ansprüche aus der 10-Jahres Urkunde können nur geltend gemacht werden, wenn bei der Installation ausschließlich alpex-Komponenten (bzw. CONEL CONNECT oder Xtra Connect) im Systemverbund eingesetzt werden.