Deutschland

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik lernen das Aufbauen, Verdrahten und Prüfen von Installationen der Energieversorgung und Fertigungstechnik. Es werden dabei Fachkenntnisse in den Bereichen Messtechnik, Elektronik, Digital-, SPS- und Regelungstechnik vermittelt.

Die Ausbildung beinhaltet ebenso den Aufbau von Schaltschränken und die Installation und Inbetriebnahme von Maschinen, die Instandsetzung von Fertigungsanlagen sowie deren Wartung und Instandhaltung.

Berufsanforderungen

  • Mittlere Reife (Realschule)
  • Gute Noten in mathematisch/naturwissenschaftlichen Fächern
  • Informatik und gute Englischkenntnisse
  • Technisches Verständnis und Denkvermögen
  • Gute Noten in Werken und Technik
  • Sorgfalt und Flexibilität
  • Eigenständiges und teamorientiertes Arbeiten
  • Farbsehtüchtigkeit

Möglicher späterer Tätigkeitsbereich

Im Industriebetrieb erfolgt der Einsatz im Bereich Inbetriebnahme von Anlagen, im Schaltschrank- oder Steuerungsbau, in der zentralen Leittechnik oder in der Wartung, Instandhaltung und Instandsetzung von Betriebsmitteln und Anlagen der Energie- und Fertigungstechnik.

Mögliche Weiterbildungen

  • Elektrotechniker/in
  • Industriemeister/in IHK
  • Fachbezogene Qualifizierungen