Deutschland

Fachinformatiker/in für Systemintegration

Fachinformatiker/in für Systemintegration

Fachinformatiker/innen für Systemintegration erhalten innerhalb des Bereiches Informationstechnologie Einblick in unterschiedliche Teilbereiche wie zum Beispiel ERP-Betreuung, Customer-Relationship-Management oder Anwenderservice.

 

Zu den Aufgaben während der Ausbildung gehören beispielsweise das Aufbauen von Arbeitsplätzen, Planen, Konfigurieren und Einrichten von IT-Systemen, Beheben von Störungen und Fehlern, Installieren von Programmen, Einrichten von Notebooks sowie das Durchführen von weiteren Service-Dienstleistungen.

 

Das permanente Betreuen der installierten Systemlösungen, deren Optimierung und qualitätssichernde Maßnahmen runden das Tätigkeitsprofil ab.

Berufsanforderungen

  • Mittlere Reife (Realschule)
  • Gute bis sehr gute Noten in Mathematik und Informatik
  • Gute Englischkenntnisse
  • Großes Interesse am Umgang mit dem PC
  • Logisches Denkvermögen
  • Freude am Kommunizieren mit Kunden (auch intern) und Lieferanten
  • Sorgfalt und Ausdauer
  • Eigenständiges und teamorientiertes Arbeiten

Möglicher späterer Tätigkeitsbereich

Der Einsatz erfolgt in unserem Unternehmen im Zentralbereich Informationstechnologie, als Serviceeinheit und Verbindungsglied zwischen den Anforderungen der Abteilungen und Realisierung der informations- und telekommunikationstechnischen Umsetzung.

Mögliche Weiterbildungen

  • Betriebswirt/in Informationsverarbeitung
  • Fachwirt/in Computermanagement
  • Weiterbildung zum/zur Programmierer/in
  • Web Designer/in