Deutschland

Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik

Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnik
Verfahrensmechaniker/innen lernen das Bearbeiten, Umformen und Fügen von Halbzeugen aus Kunststoff und Metall. Sie werden in den Bereichen Hydraulik und Pneumatik ausgebildet und erlernen das Einstellen, die Inbetriebnahme, das Umrüsten, die Reparatur, die Prüfung und die Wartung von kunststoffverarbeitenden Maschinen und Anlagen sowie das Warten und die Instandhaltung von Betriebsmitteln.

Die Auszubildenden bekommen außerdem Kenntnisse in Fertigungsplanung, -steuerung und -überwachung sowie Qualitätsmanagement vermittelt. Grundkenntnisse wie Umweltschutz, Sicherheit- und Gesundheitsschutz bei der Arbeit gehören ebenfalls zum Lehrplan

Berufsanforderungen

  • Guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
  • Gute Englischkenntnisse
  • Interesse an Physik und Chemie
  • Interesse und Verständnis für technisch-funktionelle Zusammenhänge
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfalt und Ausdauer
  • Eigenständiges und teamorientiertes Arbeiten

Möglicher späterer Tätigkeitsbereich

In unserem Unternehmen erfolgt der Einsatz in der Produktion von Kunststoffrohren. Die Verfahrensmechaniker/innen haben dort die Aufgabe, kunststoffverarbeitende Maschinen zu bedienen, zu warten und die Fertigung unserer Kunststoffprodukte zu planen und zu überwachen.

Mögliche Weiterbildungen

  • Industriemeister/in Kunststoff und Kautschuk IHK
  • Staatlich geprüfte(r) Kunststofftechniker/in
  • Fachbezogene Qualifizierungen