Thermomanagement für Industrieanwendungen

Thermomanagement für industrielle Anwendungen

Die Lithium-Ionen-Batterien, die in der Elektromobilität verwendet werden, weisen einen Wirkungsgrad von unter 90 % auf – der Rest wird als Wärme abgegeben. Diese hochempfindlichen Batterien vertragen keine sehr hohen oder niedrigen Temperaturen und ihre Lebensdauer hängt von einer konstanten Temperatur mit minimalen Schwankungen ab. Daher sollte die Betriebstemperatur zwischen 15 °C und 35 °C liegen. Dies macht Thermomanagement für alle Energieanwendungen unerlässlich, die Batterien und Wärmeaustauschkomponenten verwenden.

Neben der Aufrechterhaltung der Zelltemperaturen bestehen die Herausforderungen für Kühlsysteme darin, die Wärme aus dem Energiespeichersystem abzuleiten. Um erhebliche Wärmemengen mit relativ geringen Durchflussraten abzuführen, ist die Verwendung eines flüssigkeitsbasierten Kühlsystems die richtige Wahl.

FRÄNKISCHE Industrial Pipes entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für den Bereich Thermomanagement. Die installationsfreundlichen Systeme in individuellen Ausführungen und mit integrierten Sensoren können in Ladestationen, Elektroautos sowie in industriellen Energiespeichersystemen eingesetzt werden. Das breite Produktspektrum umfasst komplexe Systeme aus Well- und Glattrohrsystemen, bauraumoptimierten Connectoren, blasgeformten Verbindungselementen sowie verschiedenen Steckersystemen mit integrierten Sensoren.

Die gewichtssparenden Systeme von FRÄNKISCHE Industrial Pipes bestehen aus leichten Komponenten und nutzen den verfügbaren Platz optimal aus. Anwender profitieren außerdem von integrierten Zusatzfunktionen. Spezielle Werkstoffe gewährleisten hohe mechanische Eigenschaften, Beständigkeit gegenüber einer Vielzahl chemischer Stoffe und eine geringere Hydrolyseempfindlichkeit. Unser Portfolio vervollständigt Ihr Thermomanagementsystem und sorgt gleichzeitig für eine geringere Anzahl an Komponenten.

Unsere Thermomanagementsysteme gewährleisten eine lange wartungsfreie Lebensdauer der einzelnen Komponenten und minimieren Ausfallzeiten für Lade- und Speicherstationen – immer perfekt auf die Installationssituation und die jeweiligen Kundenanforderungen zugeschnitten.

Produkte

Anwendungsbereiche

CONNECT 6

CONNECT 6

 

FIPCOOLING: 6 Komponenten für Ihr individuelles Thermomanagementsystem

Unsere große Produktpalette für Ladestationen, Serversysteme und Energiespeichersysteme
kann individuell aus den folgenden 6 Komponenten zusammengesetzt werden:


1.  Leistungsfähige Well- und Glattrohre: FIPCOOL

2.  Bauraumoptimierte Connectoren mit Sonderfunktionen: FIPCOOL SC

3.  Funktionsintegrierte Steckersysteme mit integrierten Sensoren: FIPCOOL CONTROL

4.  Formschlüssige Verbindungselemente: FIPCOOL CONNECT

5.  Sicher verschließbare Fixierungselemente: FIPCOOL FIX

6. Schutzschläuche und -matten: FIPCOOL PROTECT

 

Downloads