AT

Zurück

Effiziente Abflusssteuerung mit AquaLimit

Effiziente Abflusssteuerung mit AquaLimit

Der neue Drosselschacht AquaLimit von FRÄNKISCHE ist individuell einsetzbar und steuert Abflüsse sowohl von Füllkörperrigolen als auch von Erdbecken und anderen Rückhaltebauwerken. Damit erweitert der Schacht mit integrierter Wirbelventiltechnik von UFT Umwelt- und Fluid-Technik Dr. Brombach GmbH die Produktpalette des Marktführers im Bereich des Regenwassermanagements um einen wichtigen Baustein.

Regenrückhalteanlagen nehmen Abflüsse von versiegelten Flächen auf, die ansonsten Überlastungen im Kanalnetz oder im Gewässer bewirken würden. Die Niederschläge werden z.B. in Füllkörperrigolen oder Erdbecken gesammelt und gespeichert. Von dort fließen sie zeitlich verzögert, aber kontinuierlich und damit unschädlich ab. Drosselschächte garantieren den kontrollierten Abfluss und mildern damit Abflussspitzen ab. Hochwertige Drosselschächte wie der AquaLimit garantieren dabei mit der Wirbelventiltechnik die Entleerung der Regenrückhalteanlage in kürzester Zeit, indem der größt mögliche Abfluss über alle Füllzustände des Beckens anliegt. Die Anlage kann innerhalb kürzester Zeit den nächsten Niederschlag wieder aufnehmen. Die Ventile steigern durch die Wirbeltechnik mit ihrer großen Abflussöffnung zudem die Betriebssicherheit indem die Verstopfungsgefahr minimiert
wird.

Alternative zu Betonschächten
AquaLimit ist vor allem in der Stadtentwässerung, zum Beispiel in Wohngebieten oder an Verkehrswegen, eine platzsparende und wartungsfreundliche Alternative zu herkömmlichen Betonschächten mit separat eingesetztem Wirbelventil. „Die Vorteile liegen auf der Hand: AquaLimit ist mit geringem Aufwand eingebaut, extrem betriebssicher und garantiert eine störungsfreie hohe Abflussleistung. Damit ergänzen wir unsere Produktpalette um einen wichtigen Baustein und erschließen uns einen neuen Marktbereich", sagt Frieder Kießling, Produktmanager bei den Fränkischen Rohrwerken.

Anschlussfertig zur Baustelle
Der Drosselschacht AquaLimit DN 500 aus Polypropylen (PP) wird objektspezifisch gefertigt und bereits anschlussfertig zur Baustelle geliefert und dort einfach in den Abflussstrang eingebunden. Der Schacht – außen schwarz, innen gelb – wird in der Regel sohlgleich angeordnet, sodass kein Höhenverlust entsteht. Optional sind aber auch Sohlsprünge sowie die Abwinkelung des Ablaufs möglich. AquaLimit eignet sich besonders, wenn bei Regenrückhalteanlagen höchste Betriebssicherheit und dauerhaft hohe Abflussleistung gefordert sind.

Betriebssichere Wirbelventiltechnik
Zum Einsatz kommt ein individuell bemessenes Edelstahl-Wirbelventil des Herstellers UFT Umwelt- und Fluid-Technik Dr. Brombach GmbH. Die Wirbelventiltechnik gilt als sehr betriebssicher, weil sich kein Schmutz am Ventil ablagern kann und die große Abflussöffnung zum Beispiel durch Laub nicht verstopfen kann. Die bei AquaLimit verwendeten UFT-Wirbelventile sind hochdruckspülbar, robust und chemisch beständig. Sie aktivieren sich selbst über Strömungseffekte und sind rein hydraulisch gesteuert, so dass keine Energie von außen zugeführt werden muss. Der Wartungsaufwand reduziert sich auf ein Minimum: Die Drossel sitzt in der hierfür vorgesehenen Edelstahlführung. Zur Wartung oder für eine Notentleerung der Anlage wird sie von der Geländeoberkante aus herausgezogen, gereinigt und wieder eingesetzt – ohne dass ein Einstieg in den Schacht notwendig ist. Sollten sich die
Größe der Rigole oder des Speicherbeckens und damit die abfließende Wassermenge ändern, kann der Drosselabfluss am Wirbelventil angepasst oder bei großen  Änderungen sogar ein neu dimensioniertes Edelstahlventil eingesetzt werden.

Mit AquaLimit erschließen sich die Fränkischen Rohrwerke im Bereich der Abflusssteuerung u.a. nun auch den Markt der Ausstattung von Erdbecken, wie sie in der Stadtentwässerung und entlang von Verkehrswegen zum Einsatz kommen. Der  neue, effiziente Drosselschacht ist anschlussfertig, mit betriebssicherer Wirbelventil-Technologie ausgestattet, rasch eingebaut und absolut wartungsfreundlich.

Ausführliche Informationen sowie Produktbeschreibungen erhalten Sie unter www.fraenkische.com bzw. per E-Mail an: info.drain@fraenkische.de