Für Beratungsanfragen nutzen wir Drittanbieter, welche persönliche Daten über Ihre Aktivität sammeln. Um die Beratungsfunktion auf unserer Website nutzen zu können, stimmen Sie bitte dauerhaft den Cookies der Kategorie "Marketing" zu, indem Sie "Dauerhaft akzeptieren" klicken. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dauerhaft akzeptieren

Ihre Cookie-Einwilligung ändern

Ihr Webbrowser ist veraltet.

Um den vollen Funktionsumfang unserer Website nutzen zu können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.

Oft kopiert – nie erreicht
alpex F50 PROFI®

Setzen Sie auf das Original.
Denn Ihre Sicherheit ist unsere Leidenschaft.

Immer einen Schritt voraus.

Seit mehr als 20 Jahren schreibt das alpex Installationssystem für Heizungs- und Trinkwasseranlagen Erfolgsgeschichte. Sicherheit und Langlebigkeit, einfache Montage und höchste Hygiene stehen dabei an erster Stelle. Das alpex F50 PROFI System umfasst neben Mehrschichtverbundrohren auch hochwertige Fittings aus PPSU (Polyphenylsulfon) oder entzinkungsbeständigem Messing.

 

alpex F50 PROFI - Vorreiter unter den Installationssystemen

Dauertemperaturbeständigkeit, Pressbackenflexibilität, Durchflussoptimierung und Bleifreiheit sind seit Jahren Standards beim Mehrschichtverbundrohrsystem von FRÄNKISCHE für die Trinkwasser- und Heizungsinstallation. Neu ist ab sofort, dass das Kalibrieren während der Verarbeitung nicht mehr notwendig ist. Bei der Verpackung setzen wir auf die richtige Balance, um Anwenderfreundlichkeit sowie Hygiene zu gewährleisten und gleichzeitig unnötigen Abfall zu vermeiden.

Wir waren mit dem alpex F50 PROFI System schon oft der Zeit voraus:

1993: Klare Verpresskennzeichnung
1993: Klare Verpresskennzeichnung

Prägnante Kennzeichung durch die Zähnchen der F-Kontur – ohne zusätzlichen Abfall- und Mehraufwand

1999: Extragroße Sichtfenster
1999: Extragroße Sichtfenster

Zur Einsteckkontrolle. Sichtbar auch während des Pressvorgangs – für erhöhte Sicherheit während der Montage.

2001: Erste alpex Fittings aus PPSU
2001: Erste alpex Fittings aus PPSU

Vorausschauender Einsatz von korrosionsbeständigem und hygienischem Hochleistungs-Kunststoff PPSU

2005: Pressbackenflexibilität
2005: Pressbackenflexibilität

Verpressbarkeit mit 5 Konturen (F, U, TH, H und VP)
Keine unnötigen Werkzeuginvestitionen für neue Pressbacken.

2007: Sicherheit auch bei 95°C
2007: Sicherheit auch bei 95°C

Unerreicht hohe Dauertemperaturbeständigkeit von 95°C

2012: Durchflussoptimierung
2012: Durchflussoptimierung

Größte Querschnittsfläche vergleichbarer Radialpressfittings im deutschsprachigen Markt

2013: Bleifreie Materialien
2013: Bleifreie Materialien

Für alpex F50 PROFI verwenden wir bleifreie und entzinkungsbeständige Materialien, die hygienisch und zukunftssicher sind.

2021: Verarbeitung ohne Kalibrieren
2021: Verarbeitung ohne Kalibrieren

Keine Kalibrierung mehr nötig dank standardmäßig geschützter O-Ringe

Neu: Sichere Rohrverbindung ohne Kalibrieren

Das Kalibrieren ist bei alpex F50 PROFI nicht mehr notwendig, denn die O-Ringe sind durch ihre Größe und Lage in der Stützhülse standardmäßig geschützt. So geht die Rohrverbindung, vor allem bei den kleinen und häufig eingesetzten Nennweiten, wesentlich schneller, aber dennoch sicher von der Hand. Nach dem Ablängen mit der Rohrschere sparen Installateure einen Verarbeitungsschritt ein: Sie stecken den Fitting einfach auf und verpressen ihn wie gewohnt.

Optimal abgestimmte Verpackungseinheiten

Die nötige Balance zwischen Hygiene, Praxisfreundlichkeit und Abfallvermeidung zu erreichen, war uns schon immer ein wichtiges Anliegen.

  • Baustellengerechte Verpackungseinheiten ohne unnötigen Abfall und Mehraufwand
  • Wiederverwendbare Universalboxen zur staubfreien und sicheren Aufbewahrung der Fittings auf der Baustelle

Infocenter

Downloads

Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr und informieren sich über aktuelle Themen rund um unsere Haustechnik-Systemlösungen!

Weiterführende Links