DE

Heißasphaltinstallation

Heißasphaltinstallation

Heißasphalt bzw. Gussasphalt ist zwar teurer als Estrich, hat jedoch entscheidende Vorteile beim Einbau und der Verlegung:


Schon nach wenigen Stunden kann der Belag weiter bearbeitet werden und da er nicht trocknen muss, entsteht kein Feuchtigkeitsproblem. Aufgrund der hohen Verarbeitungstemperatur von Heißasphalt dürfen hier nur Metallrohre zum Einsatz kommen. Unser biegsames Stahlrohr FFS-ES ist aufgrund der Temperaturbeständigkeit bis +250°C für Kabelverlegungen im Heißasphalt von Haus- und Industriebauten geeignet.

Produkte

Produkt / Komponente

Downloads

Werkszeugnis FFS-ES

Werkszeugnis FFS-ES
Qualitätsnachweis