DE

Sedimentation und Ölabscheidung

Sedimentation und Ölabscheidung

Mit unserer schnelllebigen und immer mobiler werdenden Gesellschaft wachsen leider auch die Gefahrenquellen: Unfälle mit auslaufendem Benzin und Dieseltank, platzende Hydraulikschläuche, ölhaltiges Löschwasser bei Fahrzeugbränden und vieles mehr. Leichtflüssigkeiten, die bei solchen Havarien austreten, sind wassergefährdend und dürfen auf keinen Fall in nachfolgendes Gewässer und in das Grundwasser gelangen, um die Umwelt zu schützen.

Um partikulär gebundene und gelöste Schadstoffe wie z. B. Schwermetalle und PAK sowie auch Öl aus dem Regenwasser zu befreien, sind technische Lösungen wie SediPipe L plus und SediPipe XL plus gefragt. Diese Anlagen erfüllen diese Aufgabe effizient, betriebssicher und mit einfachster Wartung. Ein oben eingebauter zweiter Strömungstrenner scheidet Leichtflüssigkeiten auch bei Regen sicher ab und gewährleistet bei Havarie absolute Sicherheit für Grundwasser und Gewässer. Selbst bei nachfolgendem Starkregen sorgen die Anlagen für eine gesicherte Speicherung der abgeschiedenen Stoffe.

Produkte

System

Das Plus an Sicherheit für Leichtflüssigkeiten

  • Sedimentation von Grob- und Feinstoffen
  • Rückhalt von Leichtflüssigkeiten bei Trockenwetter (Havariefall)
  • Abscheidung von Leichtflüssigkeiten bei Regen (Havariefall)
  • Sedimentation of coarse and fine particles
  • Retention of light liquids in case of dry weather (spills)
  • Separation of light liquids in case of rainfall (spills)

Downloads